Vergangene Workshops

Weekenworkshop Vom Raum zum Theater

In diesem Workshop machen wir zusammen Theaterspiele und entdecken, wie ausgehend von Räumen Theater entstehen kann. Wir erklären alltägliche Orte und öffentliche Plätze zu unserer Bühne. Wir schauen und hören ganz genau hin und reagieren mit Bewegungen, Texten, Sounds und kreativen Umgestaltungen. So entwickeln wir vor Ort spielerisch Theaterszenen, die sich in den gewählten Raum einfügen, ihn ergänzen oder stören.

ELINA WUNDERLE
Elina studierte an der ZHdK und arbeitet als freie Theaterpädagogin und Performerin. Sie ist Mitgründerin des LAB Junges Theater Zürich und realisiert dort regelmässig Projekte mit jugendlichen Spieler*innen. Vermittlungsprojekte hat sie u.a. auch am Figura Festival Baden und für das Format Kulturkosmonauten realisiert. Sie ist zudem Teil des Performance- Kollektivs «helium x». Das Schalktheater kennt sie seit Sommer 2020 aus ihrer Mitarbeit beim Projekt «Kurhotel Bella Norma».
HELEN PRATES DE MATOS
Helen studierte an der ZHdK und arbeitet als freischaffende Szenografin. Sie arbeitet unter anderem mit dem LAB Junges Theater Zürich, Kulturkosmonauten, Panorama Dance Theater, Theater St.Gallen, FigurenTheater St.Gallen zusammen. Zusätzlich ist sie im Museum Zeughaus Teufen in der Administration und als Assistenz des Kurators tätig. Sie initiierte den Aufbau des Theatervermittlungsprojekts Voyeure St.Gallen und leitet diese. Für ihre künstlerische Arbeit erhielt sie 2018 einen Werkbeitrag der Ausserrhodischen Kulturstiftung.
WANN
Freitag, 28.5.2021, 18:00–21:00 Uhr
Samstag, 29.5.2021, 10:00–17:00 Uhr
WO
Kulturmarkt Zürich, Aemtlerstrasse 23, 8003 Zürich